Aktuelle Lageinformationen

[Quelle: ADD] Aktuelle Einsatzlage:

Es wurde 766 Personen verletzt und 141 Personen sind verstorben. Derzeit werden 4 Personen vermisst.

Rund 2.000 Kräfte von Feuerwehr, Hilfsorganisationen, THW, Polizei und Bundeswehr sind heute im Schadensgebiet im Einsatz.

Von insgesamt 112 Brücken im Schadensgebiet sind 35 nutzbar, 17 eingeschränkt benutzbar, 53 zerstört oder 4 teilzerstört. Die Wegesituation verbessert sich langsam aber stetig. In Dernau wurde eine neue Behelfsbrücke durch das THW errichtet und dem Verkehr übergeben.

Der Mobilfunk im Schadensgebiet ist wieder auf dem Niveau vor der Hochwasserkatastrohe hergestellt.

Hintergrund: Bedingt durch das Starkregenereignis und den damit einhergehenden Überflutungen vom 14.07.2021 ist es im gesamten Ahrtal zu erheblichen Überflutungen und Zerstörungen, verbunden mit dem Verlust der Infrastruktur in weiten Teilen gekommen. Zahlreiche Menschen mussten aus Notlagen gerettet werden, Evakuierungen und Räumungen großer Teile der bewohnten Gebiete, Krankenhäuser und Pflegeinrichtungen wurden notwendig und wurden durchgeführt.