Kraftstoffversorgung im Hochwassergebiet Ahr

[Quelle: ADD] Seit über einer Woche übernimmt die Firma Roth Energie, beauftragt von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), die Kraftstoffversorgung für die Einsatzkräfte, die privaten Helferinnen und Helfer, Firmen im Hilfseinsatz und auch für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger.

In den letzten Tagen wird zunehmend beobachtet, dass auch Unberechtigte diesen Service nutzen. Um diesem „Tank-Tourismus“ entgegen zu wirken, werden ab sofort ausschließlich Baumaschinen und Fahrzeuge in der Ver- und Entsorgung sowie Fahrzeuge im offensichtlichen Helfereinsatz an diesen Stellen betankt werden.

Weitere Informationen zur Kraftstoffversorgung finden Sie unter https://hochwasser-ahr.rlp.de/de/themen/kraftstoffversorgung/

Hinweis: Sie unterstützen eine lückenlose Versorgung, indem Sie leere Kraftstoff-Kanister an den Tankpunkten zurückgeben. Nur so können diese wiederverwendet und erneut befüllt werden.