[Quelle: ADD und Energieagentur RLP] Im Ahrtal wurden, wie eine zeitnahe erste Satellitenauswertung zeigt, 8.997 Gebäude von der Flut getroffen. Unklar war lange, in welchem Ausmaß die Gebäude beschädigt und die Gebäudeenergieversorgung beeinträchtigt wurde. Weitere Klarheit bringt jetzt die Bedarfsanalyse der Energieagentur Rheinland-Pfalz. Teams...

Weiterlesen

[Quelle: Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz] Seit dem 14. September 2021 sind mobile Außenstellen der Verwaltung, sogenannte Wahlbusse, im Ahrtal unterwegs. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, besuchten Bundeswahlleiter Dr. Georg Thiel und Landeswahlleiter Marcel Hürter am 16. September Rech an der Ahr, um sich vor Ort über den Ablauf...

Weiterlesen

[Quelle: Innenministerium] Die rheinland-pfälzische Landesbeauftragte für den Wiederaufbau, Staatssekretärin Nicole Steingaß, hat stellvertretend eine Sachspende des Industrieverbandes Haus-, Heiz- und Küchentechnik (HKI) sowie der Landesinnung der Schornsteinfeger in Rheinland-Pfalz über mehr als 100 Holzöfen und Herde für die Flutbetroffenen im...

Weiterlesen

[Quelle: Familienministerium] Der Landkreis Ahrweiler bietet künftig mit einem Beratungsbus im Flutgebiet Beratung vor Ort an. Der Bus, der sich besonders an Familien, Kinder und Jugendliche richtet, enthält zwei Büros und eine Spielecke. In den Büros bieten Beschäftigte der Kreisverwaltung, des Jobcenters und verschiedener Beratungsstellen ihre...

Weiterlesen

[Quelle: Staatskanzlei] „Rheinland-Pfalz wird rund 15 Milliarden Euro aus dem Aufbaufonds 2021 für den Wiederaufbau erhalten. Diese Mittel werden hälftig von Bund und Ländern finanziert. Unmittelbar nach den Beschlüssen von Bundestag (7. September 2021) und Bundesrat (10. September 2021) für das Aufbauhilfegesetz 2021 in Höhe von 30 Milliarden Euro...

Weiterlesen
Rheinland-Pfalz wird rund 15 Milliarden Euro aus dem Aufbaufonds 2021 für den Wiederaufbau nach der Flutkatastrophe erhalten

[Staatskanzlei] Wenige Tage nach den Beschlüssen von Bundestag und Bundesrat für ein Aufbauhilfegesetz 2021 sowie der Unterzeichnung der Verwaltungsvereinbarung zwischen dem Bund und den betroffenen Ländern durch die Chefs der Staatskanzleien hat der Ministerrat in seiner heutigen Sitzung weitere Schritte zur Umsetzung der Aufbauhilfe beschlossen.

Weiterlesen

[Quelle: ADD) Rund 750 Einsatzkräfte von THW, Sanitätsdiensten, Polizei, Feuerwehr und Bundeswehr sind nach der Flutkatastrophe weiter im Einsatz.

Von den insgesamt 20 eingerichteten Info-Points davon sind nach wie vor 18 in Betrieb und 2 können nach Bedarf wieder aktiviert werden. Im Rahmen des Sanitätsdienstes werden 10 Unfallhilfsstellen...

Weiterlesen

[Quelle: Wirtschaftsministerium] Bund und Länder arbeiten intensiv an den Wiederaufbauhilfen. Nach Abschluss der notwendigen Gesetzgebungsverfahren auf Bundes- und Landesebene können die Antragsverfahren im Oktober starten. IHK und HWK werden die Erstberatung der gewerblichen Betriebe übernehmen, Antragsbearbeitung und Auszahlung erfolgen im...

Weiterlesen

[Quelle: Wirtschaftsministerium] Der Wiederaufbau des Ahrtals gelingt nur mit der Hilfe der Fachkräfte aus dem Handwerk. Die Handwerkskammer Koblenz bringt auf ihrer Plattform „Handwerk baut auf“ Betriebe aus ganz Deutschland mit hilfsbedürftigen Menschen zusammen. Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt unterstützt die HWK mit einem Aufruf an...

Weiterlesen

[Quelle: ADD/Energieagentur Rheinland-Pfalz] Durch die Flutkatastrophe sind nach Angaben der Energienetze Mittelrhein GmbH & Co.KG (ENM) wesentliche Gasinfrastrukturen zwischen Sinzig und Bad Neuenahr-Ahrweiler beschädigt oder zerstört. Der Versorger erstellte in den Folgewochen einen Notversorgungsplan, inklusive neuer Ahrquerungen und neuer...

Weiterlesen