[Quelle: Sozialministerium] Ältere und pflegebedürftige Menschen sowie ihre Angehörigen sind von der Flutkatastrophe in einer besonderen Weise betroffen und wurden zunächst von Angehörigen, Freunden und Nachbarn aufgenommen und versorgt.

In diesem Zusammenhang müssen die Pflege, Betreuung und Versorgung der neuen Hausbewohnerinnen und Hausbewohner...

Weiterlesen

[Quelle: Wirtschaftsministerium] Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt Betriebe, die Auszubildende von geschädigten Unternehmen im Hochwassergebiet übernehmen. Dies hat Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt bekannt gegeben. Die jungen Menschen benötigten schnell eine Perspektive. Zudem verstärken Wirtschaftsministerium, Kammern und die Bundesagentur für Arbeit die Bewerbung freier Ausbildungsplätze.

Weiterlesen

[Quelle: Staatsanwaltschaft Koblenz] Nach der gestrigen Pressemitteilung, nach deren Inhalt die Staatsanwaltschaft Koblenz die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen möglicherweise verspäteter Warnungen und Evakuierungen im Zusammenhang mit der Unwetterkatastrophe im Ahrtal prüft, gehen hier teils wertvolle Hinweise zum Ablauf und zur...

Weiterlesen

[Quelle: Sozialministerium] Die durch die Unwetterkatastrophe verursachten Infrastrukturschäden betreffen in erheblichem Umfang auch die Telekommunikationstechnik in den Krisengebieten. Um sich einen Überblick über das Ausmaß der Schäden sowie die Maßnahmen zum Wiederaufbau zu verschaffen, tauschte sich Staatssekretär Fedor Ruhose am Dienstag in...

Weiterlesen

[Quelle: Staatskanzlei] „Es ist richtig und wichtig, dass wir den nationalen Aufbaufonds über ein Bundesgesetz schnell auf den Weg bringen. Wir brauchen schnell Klarheit darüber, wie das Geld bei den Betroffenen in den Katastrophen-Gebieten verlässlich ankommt. Ich begrüße die Pläne, möglichst noch im August in einer Sondersitzung des Bundestags zu einer gemeinsamen Entscheidung zu kommen“, erklärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Jeder Tag zähle.

Weiterlesen

[Quelle: ADD] Aufgrund der zu erwartenden kräftigen Gewitter mit Starkregen in der Region Ahr beobachtet der Landeskatastrophenschutzstab die Lage im gesamten Einsatzgebiet fortlaufend. Für die Ahr ist nur ein geringfügiger Pegelanstieg zu erwarten. An kleineren Flussläufen kann es lokal zu Überschwemmungen kommen. Die Einsatzkräfte vor Ort sind...

Weiterlesen

[Quelle: ADD] Am Sonntag (01.08.2021) wurden bei einem Unfall in Altenahr zwei THW-Helfer verletzt. Die Beiden wurden zur Behandlung in die Uniklinik Bonn gebracht.  Der Zustand ist zum Glück stabil, die beiden Ehrenamtlichen werden aber weiter medizinisch betreut. Das THW ist mit Ansprechpartner/innen vor Ort und hält Kontakt zu den Verletzten und...

Weiterlesen

[Quelle: Staatsanwaltschaft Koblenz] Nach der verheerenden Unwetterkatastrophe im Ahrtal prüft die Staatsanwaltschaft Koblenz die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen des Anfangsverdachts der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung infolge möglicherweise unterlassener oder verspäteter Warnungen oder Evakuierungen der...

Weiterlesen